schließen
CBL Communication by light
Home
English Anfrage Impressum
Gesellschaft für optische
Kommunikationssysteme mbH
CBL Communication by light GmbH

FAQs/Wissensbasis - Optischer Richtfunk

Ist das Laserlicht gefährlich oder schädlich?

Sämtliche von CBL angebotenen optischen Richtfunksysteme sind in die Klasse 1m eingestuft. Sie sind damit augensicher.

Was passiert, wenn der Strahl durch Vögel kurzzeitig unterbrochen wird?

Durch den großen Strahldurchmesser und die Tatsache, dass in allen AirLaser Geräten mehrere Sendestrahlen verwendet werden, ist die Wahrscheinlichkeit für eine Unterbrechung sehr gering. Sollte es trotzdem einmal vorkommen, so erkennt das übergeordnete Protokoll kurzzeitige Unterbrechungen sofort. Die Daten werden in diesem Fall, vom Anwender unbemerkt, automatisch erneut übertragen.

Wie sicher sind die Daten vor Abhörversuchen?

Optische Richtfunksysteme weisen systembedingt eine extrem hohe Abhörsicherheit auf. Da der Strahlengang unsichtbar und scharf gebündelt ist, kann die Verbindung nur durch Unterbrechen des Strahls abgehört werden. Dieses wiederum würde der Anwender aber sofort bemerken. Ferner verläuft der Strahl in der Regel in einiger Höhe über dem Erdboden, so dass ein unbefugtes Abhören schon aus diesem Grund praktisch unmöglich ist.

Welchen Einfluss hat das Wetter?

Alle Systeme überbrücken mehr als die Sichtweite auch bei Regen, Schneefall oder Dunst. Einzig bei starkem Nebel oder extrem dichtem Schneefall kann es passieren, dass eine Strecke unterbrochen wird. Hier hat sich der AirLaser wegen seines eingebauten Backup bewährt.

Kann ich Lasersysteme auch im Innern eines Hauses, z. B. hinter Glas, installieren?

Ja. Fragen Sie das CBL Team für Details.

Besteht Wartungsbedarf?

Optische Richtfunksysteme arbeiten grundsätzlich wartungsfrei. Je nach Umgebung ist es jedoch ratsam, einmal im Jahr die Frontscheibe zu reinigen.

Welche Genehmigungen brauche ich?

Optische Richtfunksysteme sind anmelde- und gebührenfrei. Der Eigentümer des Gebäudes, auf dem die Geräte montiert werden, muß aber natürlich seine Zustimmung erteilen.

Welche laufenden Gebühren muss ich bezahlen?

Es fallen keinerlei laufenden Gebühren an.

Kann direktes Sonnenlicht die Übertragung beeinflussen?

In seltenen Fällen können bei Ost-West-Verbindungen, bei denen die Sonne direkt hinter der Gegenstation steht, kurzzeitige Übersteuerungen des optischen Empfängers auftreten. CBL versucht stets, geeignete Montageorte zu finden, bei denen die genannte Konstellation nicht auftritt.