schließen
CBL Communication by light
Home
English Anfrage Impressum
Gesellschaft für optische
Kommunikationssysteme mbH
CBL Communication by light GmbH

AirLaser IP1000plus ermöglicht eine redundante Standortkopplung

Backup

Neben dem Anschluß für die zu übertragenden Daten (TP1) verfügt der AirLaser IP1000plus über einen zweiten 10/100/1000BT-Anschluß (TP2). Dieser ist für ein externes Backup vorgesehen. Die Stromversorgung erfolgt nach 802.3af mit bis zu 20 W über PoE. CBL bietet ein Backup-System ab Entfernungen von etwa 120 m an. Man erhält eine Datenrate von mindestens 150 MBit/s vollduplex für den Fall, daß die optische Verbindung durch extreme Witterungsverhältnisse unterbrochen ist. Somit entsteht eine praktisch wetterunabhängige und redundante Übertragungsstrecke.

Soll der AirLaser IP1000plus in einer redundanten Kombination mit einem verlegten LWL-Kabel zur Netzwerkkopplung verwendet werden, so bietet sich das "Load-sharing-Verfahren" an. In diesem Fall wird das Managment des AirLasers outband am TP2 angeschlossen. Das externe Backup wird dann nicht benötigt und man erhält eine hochverfügbare redundante Verbindung zur Standortvernetzung.

AirLaser IP 1000plus via TP and Backup